Dorfgemeinschaft Dreisel

Besucherzähler

Heute51
Gestern58
Woche51
Monat1237
Insgesamt151554

Mitte Oktober fand das traditionelle Dreiseler Spielplatzfest erstmals in Kombination mit einem „Oktoberfest“ statt, damit auch die Erwachseneren endlich mal auf ihre Kosten kommen konnten...
Das Dreiseler Festwochenende begann am Freitag, den 13. mit einer sehr gut besuchten Nachtwanderung und anschließendem Stockbrotessen am Lagerfeuer für die Kinder sowie einem „Helferfest“ für die zahlreichen Dreiseler:innen, die das ganze Jahr über für die Dorfgemeinschaft aktiv sind.
Der Samstag stand im Zeichen des neu eingerichteten Spielplatzes mit seinen zahlreichen neuen Spielgeräten. Die Kinder hatten auch Spaß beim Schminken sowie den „Klassikern“ Eierlaufen, Dosenwerfen und Sackhüpfen. Dorfgemeinschafts-Vorsitzender Gerd Hundenborn erprobte derweil am Backes seine neu erworbenen Kenntnisse im Brotbacken für das gemeinsame Frühstück am Sonntagmorgen, während bei Bernd Voß im Alleingang bereits die Vorbereitungen für das Hax´n und Eisbeinessen am Samstagabend liefen. Er schaffte es tatsächlich, über 30 Portionen leckere bayerische Spezialitäten aufzutischen. Klar, dass die deftigen Mahlzeiten anschließend bis in den sehr späten Abend begossen werden mussten...
Der Sonntag begann mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem Gerd Hundenborns 18 „Original Dreiseler“ Brote bei den über 40 Gästen großen Anklang fanden.
Zum Ausklang gab es dann am Sonntagnachmittag nochmal Kaffee und Kuchen am Spielplatz und dem neuen Gerätehaus, das sich erstmals in größerem Rahmen bewähren konnte.
Die Dorfgemeinschaft Dreisel blickt auf ein gelungenes Festwochenende zurück und bedankt sich bei den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern. Fazit: So geht „Dorfgemeinschaft“!